Wellnessreise mit Baby!?

Hallo ihr Lieben,

vergangenes Wochenende sind mein Freund, Milo und ich mal wieder verreist. Dieses Mal ging es für ein Wochenende zum Wellness. Wellnessurlaub mit Kind? Ja – unbedingt!

Milo ist nun 13 Wochen alt und ich hatte das Bedürfnis nach etwas Entspannung. Nach einer Massage, Pediküre, die Seele baumeln lassen. Meinem Freund ging es natürlich nicht anders.

Mittlerweile wohnen wir ja in Graz und nicht weit entfernt ist das Thermen- und Vulkanland der Steiermark. Da wir sowieso auch unsere neue Heimat erkunden wollen, hat das natürlich perfekt gepasst. Entschieden haben wir uns für Heiltherme in Bad Waldersdorf. Großer Vorteil – es ist nicht mal eine Stunde von Graz entfernt. Also sind wir Freitagabend, nachdem mein Freund Feierabend gemacht hat, ab ins Auto und losgefahren …

Reisen mit dem Auto

Vorteile beim Reisen mit dem Auto sind …

 

  • wir können jederzeit anhalten, wenn Milo ein Bedürfnis hat
  • ich als Mama kann hinten, neben Milo sitzen und wenn er wach ist auf ihn eingehen
  • man kann alles notwendige super verstauen (Kinderwagen, Schlafkorb, …)
  • man kann flexibel losfahren und muss sich nicht stressen lassen

Was muss mit?

Wir versuchen ja minimalistisch zu reisen. Seit Milo dabei ist, gelingt es mir noch nicht 100%ig, da eben noch nicht alles eingespielt ist und ich in diesem Fall lieber zu viel mitnehme, als zu wenig. Aber das ändert sich mit etwas Routine bestimmt auch bald …

Rückbank & Wickeltasche

Auf der Rückbank befindet sich natürlich Milo im angeschnallten Maxi Cosi. Darüber hinaus habe ich meine Wickeltasche, bzw. meinen Wickelrucksack immer neben mir.  Was in meiner greifbaren Nähe / im Wickelrucksack ist:

Das war es denke ich, was sich in meinem Rucksack befindet. Abgesehen von meinem Geldbeutel und dem Mutter-Kind-Pass.

Generell

Das waren die wichtigsten Sachen, die wir auf der Rückbank dabei haben. Was wir sonst noch eingepackt haben:

Zum schlafen

Für die morgendliche Pflege:

  • Waschlappen
  • Pflegeöl
  • Vitamin D
  • Haarbürste

Kleidung

  • 3 Outfits – ja ich hätte nur zwei gebraucht – aber naja, sicher ist sicher
    • Socken
    • Body
    • Hose / Overall
    • Lätzchen
    • Mützchen

Unterwegs

  • Kinderwagen
  • ggf. Regenabdeckung
  • Mulltuch als Sonnenschutz
  • Trage

Apotheke

Nina hat ja einen tollen Beitrag über eine Baby Apotheke geschrieben. Was ich bei Reisen immer dabei habe…

Tipps für vor Ort

Dadurch, dass wir derzeit noch bedürfnisorientiert stillen, können wir eben nicht alles planen. Ich kenne zwar Milo´s Rhythmus mittlerweile – der kann aber auch immer wieder variieren. Also mein erster Tipp – bleibt flexibel.

Wir haben uns im Vorfeld einige Behandlungen gebucht. Immer mit etwas Abstand dazwischen. So hatte jeder etwas Zeit für sich. Exklusivzeit mit Milo und Zeit gemeinsam als kleine Familie.

Essen gestaltet sich durchaus manchmal etwas schwierig. Aber wir wechseln uns einfach immer ab. Dieses Mal wollte uns sogar eine Kellnerin den kleinen Mann gerne abnehmen, damit wir in Ruhe essen könnten. Wir haben uns über das Angebot zwar sehr gefreut, aber dennoch das gemeinsame – wenn auch versetzte Essen genossen.

Natürlich gibt es immer wieder Menschen, die etwas irritiert sind. Die ggf. genervt sind, wenn der kleine sich doch mal meldet. Die sich vielleicht denken „was, die gehen in ein Wellnesshotel mit so einem kleinen Kind…“. Ich versuche diese Blicke mittlerweile zu ignorieren. Man weiß letzten Endes doch eh nicht, was die Menschen beschäftigt, also lächeln und sein eigenes Ding machen.

  • Bleib flexibel.
  • Ignoriere Blicke und beziehe nichts auf dich.
  • Sei entspannt und nimm an, was passiert.
  • Wechselt euch ab, damit ihr beide auf eure Kosten kommt.

Voneinander lernen

Was sind deine Must-haves für eine entspannte Autofahrt? Was hast du schon Mal vergessen und dich vielleicht geärgert? Was darf bei dir auf der Rückbank, in der Wickeltasche oder im Gepäck nie fehlen?

Love & Namasté
Deine Heidi

Total
1
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*