Vergangenheit vs. Gegenwart

Guten Abend ihr Lieben,

You can´t start the next chapter of your life if you keep re-erading the last one. 

Seit dem ersten Dezember gibt es von mir auf verschiedenen Social-Media Kanälen ein tägliches Zitat zum drüber nachdenken, freuen, schmunzeln, grübeln oder oder oder….und der Monat ist ja noch lange! Über jedes einzelne freue ich mich.
IMG_1239

Selbst liebe ich Zitate und deshalb habe auf meiner Pinterest-Zitate-Pinnwand mittlerweile über 300 Zitate gepinnt!

Folge kurmasanas Pinnwand „zitate“ auf Pinterest.

Manche helfen mir manche Dinge anders zu sehen oder erinnern mich,  endlich etwas umzusetzen oder oder oder daher möchte ich euch an meiner Zitate-Leidenschaft teilhaben lassen.

Heute war es das oben genannte Zitat….es macht mir wieder klar, dass ich mich nicht auf etwas Neues einlassen kann, wenn ich noch in der Vergangenheit hänge. Wenn Themen noch nicht abgeschlossen sind, noch nicht geklärt sind, mich noch ärgern, traurig stimmen oder was auch immer….Es ist aber so wichtig, nicht in der Vergangenheit zu wühlen, Dinge mehrfach in Frage zu stellen, sich zu fragen, ob dies oder jenes richtig war….denn: es ist schlicht und einfach die Vergangenheit! Man kann an ihr nichts mehr ändern.

Das einzige was wir machen können ist, aus Themen der Vergangenheit zu lernen. Dinge in die Gegenwart mitzunehmen.

Loslassen und akzeptieren was war und was ist, abhaken und gut sein lassen. Das jetzt genießen und die Zukunft gestalten.

Daher lasst los, was war und genießt das sein.

Namasté
Eure Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*