Rückblick

Hallo ihr Lieben,

wenn sich ein Jahr dem Ende zuneigt, lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen und einen Blick zurückzuwerfen…ich möchte heute einen Blick nur auf das Thema „Yoga“ werfen. Was habe ich in 2015 gemacht um in meiner Yogapraxis zu wachsen, um meine Gedanken etwas ruhiger werden zu lassen, meine Praxis gesünder auszurichten….Manchmal ist man sich dem gar nicht bewusst…So habe ich mir meinen Kalender geschnappt und mal geschaut, was ich abgesehen von der eigenen Praxis so gemacht habe, welche Workshops etc. ich besucht habe , um mich inspirieren zu lassen um wachsen zu können….

FullSizeRender 12

…2015 war für mich wohl
ein Jahr voller Yoga…

Januar

Begonnen hat es auf der Yoga World am 24./ 25. Januar in München…Tolle Workshops und eine schöne Atmosphäre. Interessante Gespräche und einfach eine Wohltat. Meine liebe Elena, hatte damals darüber gebloggt. Das wird wohl auch der Beginn für 2016 sein – am 23.-25. Januar:-)

Februar

Am 01.02.15 stand der Workshop „Die Sonnengrüße“ mit Angelika im Yoga Süd auf dem Programm. Einen Blogpost hatte ich damals bereits geschrieben.

Am 21.02.15 mit Liz „Learn to Fly/ flight school basics“ ebenfalls im Yoga Süd. Einen Blogpost dazu hatte ich damals auch geschrieben.Ich frage mich heute noch wie der Kurs als „Basic“ ausgeschrieben werden konnte, oder andersrum, warum sich ein paar der Workshopteilnehmer für einen Basic- Kurs interessiert hatten….

 

img_4278

 

Und schließlich am 28.02. eine „Vinyasa Flow Masterclass“ mit Jang-Ho Kim im Yoga Loft in Stuttgart.

 

März

06.03. Rücken Yoga mit Barbara Kündig„.Einen Blogpost dazu hatte ich damals auch geschrieben. Dieser Workshop war so anders und so wundervoll, dass ich noch heute regelmäßig an ihn denke. Jedes Mal wenn ich – krumm da stehe – oder meine Füße schmerzen denke ich an Barbara. Umso mehr freue ich mich, dass ich auch sie, wenn alles gut geht in 2016 nochmals erleben darf. Denn sie wird im Juni wieder im Yoga Loft sein und eine Pre- und Postnatal Ausbildung anbieten.

April

ein Yoga- Workshop freier Monat….allerdings hatte am 28.03. genau an meinem 30. Geburtstag auch meine Yogalehrerausbildung begonnen…Da war ich mit lernen, ausprobieren, üben üben üben genug beschäftigt….

img_2267

 

Mai

14.05. Yoga Special Yogis Spielplatz mit Manuela Peverelli im moveorespiro.

 

11008785_1095837187099108_2285691065323949132_n
c/ https://www.facebook.com/wohlfuehlbereich/?fref=ts

 

22.05. Hip Openers, Pranayama and Mediation: A Beautiful Mind mit Desirée und ihrem Mann Andrew im moveorespiro.

 

11242209_1100410863308407_6886566503957088966_o
c/ https://www.facebook.com/wohlfuehlbereich/?fref=ts

 

24.05. Special Yin und Yang für Schulter und Nacken im moveorespiro.

Juni

04.06. Schulter Workshop im moveorespiro.

06.06. Bryan Kest – Long, Slow and Deep im moveorespiro.

Oh Gott ich weiß noch, an dem Wochenende hatte es draußen über 30 Grad und ich dachte mir noch boa- dann jetzt ins Yogastudio und mit weiteren 30-40 Yogis um die Wette schwitzen? Aber es hat sich so was von gelohnt! Wow – Bryan ist wirklich ein toller, wenn auch gewöhnungsbedürftiger Lehrer. Das nächste Jahr werde ich versuchen an beiden seiner Klassen dabeizusein. Auch wenn er einfach das Logo meiner Yogamatte weggerissen hat – was mich noch heute wundert – war es eine Bereicherung meiner Praxis.

 

10257707_1109002335782593_6624456938197048969_o
c/ https://www.facebook.com/wohlfuehlbereich/?fref=ts

 

12.06. Namasté Masterclass mit Percy Shakti Johannsen im Jaijaima

Guter Workshop und etwas anders, der Wohlfühlfaktor im Studio wollte bei mir allerdings nicht überspringen….

20.06. Workshop mit Simon Park – Freedom of the Edge – Inversion and Arm-Balances im moveorespiro. Auf Simon hatte ich mich bereits Ende Januar gefreut! Er war sogar mein erster „Wiederholungstäter“- Workshop. Denn bei Simon war ich 2014 in meinem ersten Yoga-Workshop überhaupt und bestimmt nicht das letzte Mal….

Juli

ein Workshopfreier Monat…..

August

08./ 09. August Jivamukti mit Cat Clip Douglas im im moveorespiro. Meine erste Jivamukti-Erfahrung….und nicht die letzte….

September

19.09. Erwecke dein inneres Potenzial mit Carola und Ram im Yogaloft Waiblingen….ein merkwürdiger Start aber eine schöne Stunde….

20.09. Freiheit der Stimme mit Kirbanu im moveorespiro. Ganz tolle Frau mit wundervoller Stimme. Ihr sympathisches Wechseln von deutsch auf englisch und zurück hat den Workshop lebhaft gemacht. Tolle Übungen und viel Wissenswertes über meine Stimme…als angehende Yogalehrerin ein wichtiger Baustein…für mich persönlich sogar einer der wichtigsten…

12003200_1174239452592214_228538587923622969_n
c/ https://www.facebook.com/wohlfuehlbereich/?fref=ts

Oktober

16.10. Chiyoga – Übungspraxis für den Spätsommer mit Lucia Nirmala Schmidt im Yogaloft. Kurz vor der Abschlussprüfung zur Yogalehrerin einfach mal abschalten…eine schöne Flowstunde war da genau das richtige….

November

14.11. Tag der offenen Tür im Vinyasayoga Sindelfingen. Den Beitrag dazu gibts hier.

 

IMG_0844

 

27.11. Jivamukti Yoga Class mit Moritz Ulrich im Yoga Süd. Auch hierzu gab es einen Beitrag von mir. Toll, toll, toll!

 

IMG_1091

 

Dezember

03.12. Advents-Special mit Monique im MamaSpa. Ebenfalls mit Beitrag – ja in den letzten Monaten war ich fleißig…hätte ja sonst Master- Thesis schreiben müssen, da schreibt man schon lieber ein Workshop-Review 🙂

 

IMG_0897

 

06.12.Pranayama und Mediation im Yogaloft mit Susanne – ein wirklich schöner Workshop. Den Beitrag dazu findest du hier.

 

IMG_1228

 

10.12. Advents-Special mit Jana im MamaSpa – eine schöne herzöffnende Praxis!

 

IMG_0889

13.12. Advents-Special mit Stefan im moveorespiro – wundervolle Stunde kurz vor dem ersten NACHGEFRAGT! Interview.

Und finally habe ich morgen fest vor zum Adventssecial mit Silvia ins moveorespiro zu gehen….Was für ein schöner Jahresabschluss….Zumindest nach aktuellem Plan…Wer weiß was noch bis Silvester kommen wird 🙂

Ein Jahr voller toller Yoga-Workshops, interessanter Menschen, aufwühlenden Gefühlen mit vielen Ups und Downs geht zu Ende….es hat mich viel gelehrt und der Weg ist für mich der Richtige. Doch eins noch zum Schluss….Eine häufige Workshop-Rennerei ist nicht das A und O – denn das sind lediglich schöne Highlights und Inspirationen, ersetzen aber nicht eine regelmäßige Praxis!!

Namasté
Eure Heidi

1 comment

  1. Wow!!!!! Und das alles neben Vollzeitjob, Beziehung, Masterstudium und -thesis und Yogalehrerausbildung!!! Das ist unsere Heidi mit Superkräften!!! Tiefster Respekt !!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*