MEINE VIER ZIELE FÜR DEN Januar – KURMASANAS TO DO LISTE

Hallo ihr Lieben,

das neue Jahr hat schon ein paar Tage auf dem Buckel, also mal wieder höchste Zeit für mein Dezember-Rückblick und meine Zieldefinition für den Januar.

Zeit für ein Review meiner Dezemberziele

Family-Brunch mit meiner Familie und der meines Freundes.

Ja, das Ziel habe ich erreicht und genießen können. Leider konnten nicht alle dabei sein, aber dennoch hatten wir unseren Spaß und volle Mägen. Danach gab es sogar noch ein Spaziergang über den Weihnachtsmarkt.

Erfolgreiche Job-Übergabe, da ich ab dem 01.01.2017 einen neuen Job haben werde (jubel, freu, jippie)

Auch dieses Ziel habe ich so gut wie möglich erreicht. Es ist ja nicht so, dass der Dezember eh immer super stressig ist, da on top noch eine Übergabe zu managen war schon eine Herausforderung – aber Haken dran. Morgen gehts im neuen Job los!

Fotoshooting mit meiner lieben Caro, um neue Projekte für 2017 anzugehen. Die Ideen müssen nach und nach in die Tat umgesetzt werden. Lasst euch überraschen.

Ja, das Ziel habe ich erreicht – juhu! Es hat so riesigen Spaß gemacht. Die Bilder sind auch schon fertig – jetzt heißt es „nur noch“ umsetzen – ich halte euch auf dem Laufenden.

Gesund und zufrieden in das neue Jahr rutschen 🙂

Zum Glück bin gesund in das neue Jahr gestartet – bei der Grippe- und Magen-Darm-Welle die gerade im Umlauf ist. Zurzeit habe ich etwas Halsschmerzen, aber die verfliegen hoffentlich bald wieder.

Und zufrieden? Ja, das kann man so sagen und dafür bin ich sehr dankbar.

IMG_0338

Genug des Rückblicks…Was steht im Januar an? 

  1. Den 80. Geburtstag meiner Oma feiern
  2. mein neues Auto abholen
  3. beginnen an meinem Artikel für eine Buchveröffentlichung zu schreiben
  4. meinen Blog umgestalten – es ist Zeit für ein bisschen frischen Wind 🙂

Was sind deine Ziele für diesen Monat?

Etwas, was mit deinem Studium oder Job zu tun hat, deiner Familie, deiner Persönlichkeit, deinen Gewohnheiten? Oder oder oder …Wie wirbt eine Firma so nett „…es gibt immer was zu tun“ 🙂

Tag 8 von 365 – es gibt noch genügend Möglichkeiten, deine Ziele anzugehen und umzusetzen. Es hilft wirklich ungemein, wenn man seine Ziele überhaupt mal definiert und anpackt. Denn kaum schaut man sich nachher um, sind schon 50 Tage vorbei, 120, 276 und so weiter….Also – mach auch du dir einen Plan.

Namasté und Love
Deine Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*