Gedankenkarussell

Ein Nachzügler wegen dem Umzug….

Hallo ihr Lieben,

und da bin ich auch schon wieder 🙂

Unser Kurztrip neigt sich leider auch schon wieder dem Ende zu. Aber ich bin mit meiner Master- Thesis ein Stück weiter, habe Sonne getankt, frische Meeresluft geatmet, Yoga gemacht und Pranyama praktiziert. Nette Menschen kennengelernt, neue Gerichte geschmeckt und bin mal wieder Gedankenkarussell gefahren ….

Vrksasana am Strand….

FullSizeRender

Mittagessen im Romantic Corner – wie am Mittwoch. Wirklich toller Service!

IMG_9467

Verdauungsspaziergang am Meer…..

IMG_9468

IMG_9470

Abends haben wir uns überreden lassen, ein FishSpa aufzusuchen. Oh Gott hatte ich Panik. Fische??? An meinen Füßen??? Puh, aber die Hornhaut schrie „Probiere es, probiere es“ 🙂 Also gut, über den Schatten springen und ab ins gefühlte „Haifischbecken“….Erstmal wurden aber unsere Füße gewaschen…Das war noch der angenehme Teil 🙂

IMG_9471

Und ab jetzt hätte ich am liebsten laut losgeschrien….Es hat zwar nur ein bisschen gekitzelt und das auch nur die ersten paar Minuten, aber der GEDANKE daran, dass da Fische an mir rumknabbern – brrrr – furchtbar!

IMG_9477

Ich konnte nicht mal selber richtig hinschauen, sodass mein Freund Fotos machen musste – haha. Getraut habe ich mich erst im Nachhinein…..Wie lange so 15 Minuten sein können…

IMG_9481

Und selbst als ich die Füße aus dem Becken gezogen haben hatte ich mich gefragt, ob da nicht noch ein Fisch dran hängen könnte *lach* Also wie so oft, meine Gedanken spinnen wirklich kreative Szenarien durch und die Realität ist nicht mal halb so schlimm….

IMG_9483

Manchmal sollte man sich einfach auf Neues einlassen ohne groß darüber nachzudenken. Ohne sich viel zu viele – oft unnötige Gedanken – zu machen. Einfach wahrnehmen und mal dieses ratter ratter ratter da oben ausstellen….

Nach paar Minuten habe ich es geschafft. Puh, die Zeit war viel viel angenehmer, als die ersten paar angespannten Minuten. Also lasst los – eure Gedanken, eure Ängste und Sorgen und entspannt!

Namasté
Eure Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*