Endlich mal wieder Zeit zum kochen….

Ihr Lieben,

da mein Freund heute an seinen Seminararbeiten schreibt und ich dazu heute irgendwie (komisch aber auch :-)) nicht so Lust zu habe, habe ich mir gedacht ich könnte mal wieder mit Zeit und Liebe etwas länger in der Küche stehen……

Und das ist dabei rausgekommen….

Zuerst gab es ein Basilikumsüppchen. Die Zutaten dafür seht ihr auf dem oberen linken Bild:

40g Dinkelkörner

1 Knoblauchzehe

2-3 Schalotten

20g Olivenöl

1 Würfel Gemüsebrühe

1 TL Salz

1 TL Pfeffer

1 Prise Muskat

100g Sahne

2 Bund Basilikum, abgezupft

Am Ende habe ich noch einen Spritzer Limettensaft drüber, was meiner Meinung nach noch das so genannte „i-Tüpfelchen“ war.

Als der erste Hunger gestillt war, habe ich mich an den Hauptgang gemacht.

Vegane „Hackbällchen“ mit Tomatenbulgur.

Tomatenbulgur:

1 Zwiebel

30g Olivenöl

300g Bulgur

1 Dose stückige Tomaten (400g)

300g Wasser

1/2 Würfel Gemüsebrühe

1 1/2 TL Salz

1/4 TL Pfeffer

100g Feta, zerkrümelt 

njam njam

Und weil ich heute mal wirklich Zeit und Lust hatte und ein Nachtisch nicht fehlen darf, gab es dann zur Krönung noch selbstgerechtes Himbeereis 🙂 

60g Zucker

300g Himbeeren (TK)

50g Zartbitter-Schokolade

2 Eiweiß

Früchtetraum mit Schokosplittern
Früchtetraum mit Schokosplittern

P.S. wenn ihr diesen „Früchtetraum mit Schokosplittern“ mal gegessen habt, wollt ihr kein Eis mehr aus dem Supermarkt!! 🙂 

Auch für ´s Schlemmen muss mal Zeit sein!

In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend

Eure Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*