Warum 108 Sonnengrüße?

Guten Abend ihr Lieben,

wie gestern bereits angekündigt, folgt Angelika´s Erklärung zu der Bedeutung der „108“ Sonnengrüße heute separat….

Dazu habe ich mich eben mit einer Tasse Tee und frischen Tulpen hingesetzt und mir das Ganze nochmal notiert….

IMG_4005

Wenn ihr „108 Sonnengrüße“ mal googelt, findet ihr eine ganze Menge …Um diese Zahl wird ein ganz schöner Hype gemacht, der mir gar nicht so bewusst war…Ok, ich wusste, dass eine Mala 108 Perlen hat, aber warum das so ist?! Es gibt ganz viele Begründungen zur Zahl 108 und den Sonnengrüßen…Die Geschichte, die Angelika gestern erwähnt hat, fand ich persönlich auch sehr schön….

Ein Mensch hat 6 Sinne – hören, sehen, riechen, denken, tasten und schmecken….Diese Sinne können in 3 Richtungen ausgeprägt sein – angenehm, neutral oder unangenehm. Dies ergibt dann 18 Gefühle.  Diese Gefühle können anhaften oder nicht anhaften. Dies bedeutet z.B. ihr habt mal einen grünen Apfel in eurer Kindheit gegessen und der war nicht gut und wenn es anhaftend ist, heißt das, dass ihr immer an die Situation denkt und keine grünen Äpfel mehr mögt….

Somit sind wir dann schon bei 36 Arten (da 18 Gefühle mal 2 Richtungen).

Diese können dann wiederum – wie im Beispiel eben schon verwendet – in der Vergangenheit, in der Gegenwart oder in der Zukunft sein.

Somit haben wir die 36 Arten mal 3 Zeitformen und sind daher bei der Zahl 108.

Es wird im Buddhismus besagt, dass wenn wir 108 Sonnengrüße praktizieren wir die verschiedenen Gefühle und Zeitformen durchleben und anschließend gereinigt sind…

Schöner Gedanke….Somit viel Spaß bei euren Sonnengrüßen.

Namasté
Eure HeidiIMG_4003

4 comments

    1. Liebe Elisa,

      das freut mich zu hören! Ja, fand die „Begründung“ auch sehr schön und musste sie daher gleich teilen….

      Hast du einen „Papier“-Yoga Ordner oder wie legst du deine Yoga-Sachen ab?

      Liebe Grüße und einen schönen Abend.
      Heidi

      1. Hallo Heidi,
        ich habe offline eine Yogamappe & einen Ordner auf meinen Laptop.
        Wobei ich Zweiteren viel mehr nutze.
        Meine Yogamappe steht eher einsam im Regal. Also danke für den Hinweis, ich werde sie mal wieder hervorkramen. 😉
        Noch eine schöne Nacht! Elisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*